Range Res. ist Produzent und keiner hats gemerkt

Da Range Resources ltd. seit ein paar Wochen Produzent ist, eröffne ich hier mal einen neuen Thread um meine Subjektiven Eindrücke hier nieder zu schreiben.

Range Resources, gelistet an der ASX und AIM war früher mal ein Zock vom Investor-Verlag. So um 2007 hatte ich mich damals verleiten lassen 20.000 Stücke zu ~0,30 Euro zu kaufen. Es wurde damals, als die neue heritage verkauft... Der Treiber war damals die Puntland-Lizenz in Somalia. ÖL .
(hab die Stücke immer noch, wären sogar steuerfrei  )

Ich hatte mich danach nur noch sporadisch für die Aktie interessiert und im Zusammenhang mit der BANKENkrise wurde hier klar, dass die Kohle wohl weg ist...Die Firma hat dann durch mehrere Dillutions Geld einnehmen müssen um dem damaligen Mgmnt ein sicheres Leben auch während der Bankenkrise zu ermöglichen  

Auch bzgl. der Puntland-Lizenz kamen immer mehr Zweifel auf, inwiefern dieses Abkommen überhaupt von der somalischen Regierung geduldet werden würde...
Also kam der totale Abschuss. Teilweise sogar bis auf 0,003 Euro.
Das Management hatte alles an Reputation verloren.
Somit wurde das Management ab mitte 2008 komplett umgebaut, mit neuem Büro und allem drum und dran.
Es wurde also eine komplett neue Firma gegründet.

Mitte 2009 kam dann wieder richtig Schwung in die Bude.
Am 09. Juli 2009 gab Range bekannt sich mit 50% an zwei Öl und Gas-Liegenschaften in Georgien beteiligt zu haben.
Die gesamte Größe beläuft sich auf 10% der Georgischen Staatsfläche.
Damals hätte kein Mensch einen Pfennig auf eine Liegenschaft in Georgien gesetzt. Range tat es.

Ein paar Monate später erweiterte Range ihr Portfolio nochmal weiter.
Es wurde bekannt gegeben, dass man sich zu 25% an einer Bohrung auf Öl und gas in Texas beteiligt habe. Ich dachte zuerst an Dallas aus den 80ern und sollte später die gut durchdachte Strategie Range Resources und des Kopfes, CEO Peter Landau erkennen.

Das Unternehmen versprach den Anlegern, dass man nun wöchentlich eine News zu dem Fortschritt dieser Bohrung veröffentlichen würde.
So langsam kam Struktur in die geschäftlichen Gebahren der Firma.

Am 14.12.2009 kam dann eine sehr hoffnungsfrohe Botschaft aus Puntland/Somalia. Die Neuauflage des damaligen Abkommens bzgl. der Öl-Lizenzen schien auf einmal wieder möglich.
Das Parlament musste nur noch das Okay geben.
Dies tat es dann auch anschließend.
Zuvor schien schon etwas durchgesickert zu sein.
Ich kann mich noch daran erinnern, dass der Kurs um den 10.12.2009 um ca. 90% an der AIM in London (Kürzel RLL) gestiegen ist. Da die Aussies, wie fast immer voll gepennt haben, hab ich dann herzhaft an der ASX zugeschlagen.

Range besaß also ab da an in einem JV mit Africa Oil (65%) und Lion Energy (15%) 20% der Bohrrechte.
Es wurde in Aussicht gestellt, dass man Mitte 2010 mit den Bohrungen anfangen wolle.
Brisante Nebeninformation: die Rechte des JV beziehen sich alleinig auf die Onshore-Lizenzen. Die Offshore-rechte liegen zu 100% bei Range (ja, ist klar...Piraten, BP und so...Abwarten!) Ausserdem, eine Info, die ich noch nicht zu 100% bestätigt bekommen habe, hat Range Rechte auf alles, was da im Boden zu finden ist...

Des weiteren wurde bekannt gegeben, dass seismische Untersuchungsmannschaften in Georgien unterwegs sind um die Lizenzgebiete zu untersuchen.

Auch der Newsflow bzgl. der Texas-Bohrungen lief vorbildlich.
Nach und nach wuchs das Vertrauen in das Management.

Und tatsächlich, seit Februar ist Range resouces kein explorer mehr, sonder Produzent. Denn das Texas Bohrloch Smith#1 war ein Treffer und es wird seitdem produziert.

Der Kurs stieg...an der AIM in London teilweise sehr heftig, was aber durch die Schlafmützen-Fraktion in Australien an der ASX oft wieder sofort verpuffte. Zu groß war dort die Pump-and-Dump-Gemeinde angewachsen, was auch kein Wunder ist, sieht man sich die Historie des alten Managements an. Zu viel Misstrauen war bei den australischen Anlegern im Spiel.
So wanderten also von Tag zu Tag immer mehr Shares an die Aim in London. Ich glaube, die Market-Maker in London haben an einer Aktie noch nie so viel Geld verdient wie bei Range Resources...  Schliesslich konnten sie bei moderatem Volumen immer in Australien 10% unter Pari kaufen und am nächsten Tag verkaufen.
Bis heute ist noch keine 100%ige Parität zu sehen.
So langsam weicht sich die Skeptiker-Front an der ASX wohl auf.

Es scheinen noch nicht viele erkannt zu haben, das Range Res. bereits Cashflow generiert.
Range ist mit diesem einen Bohrloch aber nicht zufrieden.
Range bohrt unterdessen ein zweites Bohrloch Russel Bevly. (20% Interest)
Auch hier wird wöchentlich ein Update veröffentlicht.
Das Bohrloch dürfte Ende juni/Anfang Juli fertig gestellt sein.
Das management hat angedeutet, dass es plant, weiter Bohrungen durchzuführen, welche vom Cashflow finanziert werden sollen.
Sollte dieses zweite Bohrloch auch ein Erfolg werden, ist schon alleine aus dem Cashlow wohl eine wesentlich höhere Marktkapitalisierung gerechtfertigt.

Es treffen in den nächsten Wochen einige wichtige Meilensteine bei Range zusammen:

- Fertigstellung der 2. Bohrung in Texas
- Ergebnisse der seismischen Untersuchungen in Georgien
- Die erste Bohrung nach fast 20 Jahren in Puntland/Somalia

Die Engländer sind voll im Thema.
Siehe hier:
http://www.iii.co.uk/investment/detail/...y=discussion&threshold=

Am letzten Wochenende hat ein sogenannter Börsenguru einen Artikel über Range Resources geschrieben, mit einer Kaufempfehlung bis 5.5gbp.
(0,0971 AUD / 0,0665 EUR)
http://www.fsponline-recommends.co.uk/i/pi/RHPS_june_10_issue.pdf
Passwort: therapy (ab Seite 4)

Dieser bestätigt die unabhängige Berechnung eines Institutes, dass alleine das Texas-Bohrloch Smith#1 die aktuelle Bewertung rechtfertigt.
http://www.asx.com.au/asxpdf/20100511/pdf/31q8l5953kxfzm.pdf
Als erstes Kursziel gibt er 20pence an. Das sind 24Eurocent, bzw. 35 AUDcent.

Range hat momentan 853,5 mio Aktien ausstehend.
davon werden momentan ca. 50% bereits in London gehandelt.
Desweiteren hat Range mehrere Optionsrechte laufen:

18,85 mio zu 0,05 AUD bis 31.05.2015
60,0 mio zu 0.10 AUD bis 31.12.2011
3,18 mio zu 0,50 AUD bis 31.06.2012
64,9 mio zu 1,00 AUD bis 31.10.2010 (handelbar RRSOA)

Ein Schmankerl aus meiner Sicht sind die 421,54 mio Handelbaren Optionen (RRSO), welche zu 0,05 AUD bis zum 31.12.2011 gewandelt werden können.

Ich hatte mir dazu mal folgendes durchgerechnet und auch versucht in diversen Foren zu diskutieren: (da stand die Aktie bei 7,2 AUDcent und die handelbare Option bei 2.5c)

"Wenn man von steigenden Kursen ausgeht, müsste man da nicht konsequenter Weise in die RRSO investieren.
RRSO sind Tradable-Options, welche bis zum 31.12.2011 zu 0.05 AUD eingelöst werden können.
Rechenbeispiel:
RRS-Kurs aktuell 7.2c, RRSO 2.5c.
Sollte man also die RRSO einlösen, welche man aktuell zu 2.5c gekauft hat, zahlt man 5c.
Dies ergibt also einen Preis von 7.5c.
Man hätte also in diesem Fall 0.3c Aufschlag gezahlt.
Dies aber nur, wenn Du die Option direkt einlöst.
Da dies nicht nötig ist, kannst Du Dir also 3mal mehr Aktienrechte kaufen, als Du für die Stammaktie bezahlen müsstest.
Gehen wir jetzt beispielsweise mal davon aus, dass die Stammaktie auf 72c steigt (ver10fachung), dann müsste die Tradable-Option (RRSO) 72c minus 5c plus 0.3c Aufschlag, also auf 67.3c steigen.
Dies wäre dann eine knappe ver27fachung.
Anderes Beispiel:
Die RRS steigt um 10c, auf 17.2c.
RRSO müsste dann bei (2.5 + 10) 12.5c stehen…also ver5facher, während die RRS sich nur ver2,38facht hat..usw…"

Ich hab nicht lang gezögert und mit meinen letzten Kröten ordentlich zugeschlagen...ist bis jetzt gut gelaufen. Sollten die Meilensteine erfolgreich umgesetzt werden, kann man hier viel Spaß und Gewinn einfahren.

ISIN: AU000000RRS3
WKN: 874152
Kürzel London AIM: RLL
Kürzel Australien ASX: RSS (Optionen nur an der ASX handelbar, RRSO)

Website: http://www.rangeresources.com.au/
Letzte Präsentation: http://www.asx.com.au/asxpdf/20100319/pdf/31pccxj1yp03vg.pdf
Letztes Radio-Interview mit CEO Peter Landau: http://www.brr.com.au/event/65916/...-peter-landau-executive-director

Englischsprachige Diskussionen können auf Hotcopper oder iii verfolgt werden http://www.iii.co.uk/investment/detail/...y=discussion&threshold=
http://www.hotcopper.com.au/search_do.asp  </td> </tr>

Let's block ads! (Why?)



More artcles

Snacks Power pur in jedem Schluck

Vollelektrische Kurzstrückenflüge geplant

Vollelektrische Kurzstreckenflüge geplant

Der beste Judoka der Welt

Auf der Couch: Faun lassen ihre Bandgeschichte Revue passieren

Brits-Erfolg für Dua Lipa und Stormzy

Bottas: Lewis ist der Beste, aber niemand ist unschlagbar!

Firestarter- Fraktion veröffentlicht!

Usurpress - Interregnum

Skinnys Wochenrückblick KW7: JAW verdirbt die Stimmung, Sylabil Spill und Haze retten sie



Related links

250KG/H Commercial Meat Grinder Stainless Steel Meat Mincer 550lbs/h

$286.99

250KG/H Commercial Meat Grinder Stainless Steel Meat Mincer 550lbs/h

750W 1 HP Electric Stainless Steel Meat Grinder Mincer filler Sausage Maker

$204.82

750W 1 HP Electric Stainless Steel Meat Grinder Mincer filler...

Industrial 800 Watt Electric Meat Grinder Stainless Steel Fine Meat Mincer

$286.99

Industrial 800 Watt Electric Meat Grinder Stainless Steel Fine Meat...

Electric Meat Grinder Home Mincing Machine Sausage Stuffer Stainless Meat Mincer

$286.99

Electric Meat Grinder Home Mincing Machine Sausage Stuffer...

500W Meat Grinder, Stainless-Steel Cutting Blade No. 12 Electric Meat Grinder

$138.25

500W Meat Grinder, Stainless-Steel Cutting Blade No. 12 Electric...

1.5HP Commercial Meat Grinder Sausage Stuffer Mincer lightweight Efficient

$208.83

1.5HP Commercial Meat Grinder Sausage Stuffer Mincer lightweight...